Traumpfade an der Mittelmeerküste III.

Strände in Calpe und der Peñón de Ifach.

Die schönen Strände in Calpe und Benissa inspirieren mich sehr, denn es bieten sich fantastische Ausblicke auf den Peñón de Ifach, die Klippen und das Mittelmeer. Der Naturpark Peñón de Ifach (Penyal d’Ifac) ist das Wahrzeichen der Küstenstadt Calpe und ein beliebtes Ausflugsziel an der nördlichen Costa Blanca. Sein Gipfel, der sich in 332 Metern Höhe über dem Meer befindet, ist ein hervorragender Aussichtspunkt an der Küste. Aber auch aus der Ferne ergeben sich interessante Perspektiven, wobei der Peñón de Ifach den Blickfang darstellt.

Beim Spazieren an den Stränden in Calpe ist der Anblick des Felsen allgegenwärtig. Sehr gern bin ich auf dem Küstenweg Paseo Ecológico de Benissa unterwegs, wobei ich meine Kamera fast immer mit dabei habe. Frühmorgens, um den Sonnenaufgang über dem Mittelmeer zu betrachten. Tagsüber, wenn die Küstenlandschaft von hellem Sonnenlicht und mediterranen Blautönen geprägt ist. Aber auch am Abend, wenn die Sonne sich in Richtung des Horizonts bewegt und die Küste in bezaubernde Farben getaucht ist. Wellen, abstrakte Spiegelungen am Strand, Wolken über dem Meer, aber auch die Formen der Felsen und des Sandes gehören zu meinen Lieblingsthemen. Folgende Strände und Buchten in der Nähe des Peñón de Ifach sind meiner Meinung nach besonders reizvoll: Cala del Penyal, Cala les Bassetes, Playa del Cantal Roig und Cala El Racó.

Links

Fotografien dieser Serie sind als dekorative Drucke erhältlich:
Art Heroes | REDBUBBLE | fy! | PIXELS

Cala de la Granadella
Mandelblüte an der Costa Blanca.
Menü
de_DEDeutsch