Traumpfade an der Mittelmeerküste I. – nördliche Costa Blanca

Der Naturpark Montgó erhebt sich zwischen den Küstenstädten Dénia und Jávea. Im Jahr 1987 wurde der massige Kalksteinfelsen mit seiner schönen Umgebung zum Naturpark erklärt. Beim Wandern über den langen Bergrücken des Montgó oder auf der vorgelagerten Hochebene Les Planes bietet sich ein tolles Panorama der Küste. Insbesondere vom Kap San Antonio und dem erhöhten Standort an den historischen Windmühlen eröffnet sich eine tolle Aussicht auf Jávea.

Eine ganz besondere Route verläuft entlang der Steilküste des Berges Cumbre del Sol (Puig de la Llorença). Auf dem Weg zwischen den Buchten namens Cala Moraig und Cala Llebeig ist die Aussicht auf die Felsen und das Mittelmeer traumhaft schön. Der Weg kann bis zum Cap d´Or in Moraira fortgesetzt werden.

Molinos de la Plana Jávea
sendero costero a Cova Tallada
sendero costero a Cova Tallada
subida desde Jávea al faro del Cabo de San Antonio
subida desde Jávea al faro del Cabo de San Antonio
subida desde Jávea al faro del Cabo de San Antonio
subida desde Jávea al faro del Cabo de San Antonio
puerto de Jávea
costa de Jávea cerca de Cala Tangó
Cala Moraig
Cala Moraig
Cova dels Arcs, Cala Moraig
Morro Falquí y Cala dels Testos
Cala Moraig acantilados
Cala Moraig y Cumbre del Sol
Falla del Moraig
paseo por la costa entra cala Moraig y cala Llebeig
Puerto de Moraira y Peñón de Ifach
acantilados Cap d´Or
vista desde Cap d´Or a Cap de la Nao
vista desde Cap d´Or al Peñón de Ifach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
de_DEDeutsch