campos en la Sierra de Pedramala

Ermita de Sant Vicent Ferrer und Molí del Quisi bei Benissa

Auf der Suche nach kleinen, abgelegenen Wanderwegen zwischen Benissa und Calpe, habe ich die nachfolgend beschriebene Route spontan erkundet. Dabei handelt es sich um einen 8,5 km langen Rundweg, der nicht als regulärer Wanderweg markiert ist und durch eine schöne ländliche Gegend führt.

Die Wanderung beginnt und endet an der Ermita de Sant Vicent Ferrer, die auch Ermita de Pedramala genannt wird. Das religiöse Gebäude wurde zu Ehren des Heiligen Vicent Ferrer im 19. Jahrhundert erbaut. Mit einem fantastischen Blick auf die Küste eignet sich der Standort auch hervorragend als Rastplatz und Aussichtspunkt. Vom Cap d’Or im Osten bis zum Peñón de Ifach im Süden bietet sich ein traumhaftes Panorama. Die Ermita befindet sich etwa fünf Kilometer von der Stadt Benissa entfernt.

Wanderung zwischen Benissa und Calpe.

Ausgehend von der Ermita, führt der Weg zur Avenida CV-7471, die wir überqueren. Dann geht es weiter auf einem breiten Weg, der direkt in die Sierra de Pedramala führt. Allgemein ist es eine ruhige und landwirtschaftlich genutzte Gegend mit überwiegend gut befestigten Wegen. Aber es gibt auch einige naturbelassene und unbefestigte Abschnitte. Lässt man den Blick in nordwestliche Richtung schweifen, so ist in der Ferne die Stadt Benissa mit ihrer markanten Kirchtürmen zu erkennen. Im Westen erstreckt sich die Gebirgskette Lloma Llarga (Sierra de la Solana). Mir gefallen besonders die Sierra de Bernia und die Sierra de Oltà, die sich im Südwesten erheben. Weite Felder dominieren im Vordergrund.

Molí del Quisi.

Die Wanderung führt hinab in eine Senke namens Barranco del Quisi, wo sich ein historisches Bauwerk befindet. Es trägt den Namen Molí del Quisi. Dabei handelt es sich um eine alte Mühle, die etwas versteckt im Tal liegt. Man mag es dem Gebäude auf den ersten Blick gar nicht ansehen, aber hinter den Steinwänden verbirgt sich eine interessante hydraulische Konstruktion aus dem 15. Jahrhundert. Durch lokale Initiative wurde das technische Denkmal umfassend restauriert. Unabhängig davon, ist es ein guter Ort zum Rasten und Verweilen. Molí del Quisi Bestandteil der regionalen Wanderroute SL-CV 136, die in Benissa beginnt. Für den weiteren Verlauf der Wanderung nehmen wir jedoch nicht den markierten Wanderweg, sondern einen unbefestigten Pfad, der hinter Molí del Quisi den abschüssigen Hang hinauf führt. Auf den ersten Blick scheint hier der Weg zu enden, aber etwas versteckt hinter den Sträuchern sind Trittspuren und damit auch der kleine Trampelpfad zu erkennen. So gelangen wir wieder auf einen befestigten Weg und wandern in südliche Richtung.

Rückweg zur Ermita de Sant Vicent Ferrer.

Nach einem Anstieg erreichen wir den Rand der Siedlung Empedrola, wobei wir an mehreren verlassenen Gebäuden und geisterhaften Ruinen vorbeikommen. Erneut bietet sich ein außergewöhnliches Panorama der Berge. Nun soll der Rückweg in östliche Richtung beginnen. Nach einem kurzem Abschnitt durch die Siedlung führt der Weg hinab in den Barranco de la Cometa und wir durchqueren dabei einen schönen Pinienwald.

Auf der linken Seite befindet sich ein unscheinbarer Aufstieg, wobei sich der Weg allmählich wieder hinauf zur Ermita de Sant Vicent Ferrer schlängelt. In Höhe der Steinterrassen, die einst landwirtschaftlich genutzt wurden, lohnt sich ein kleiner Abzweig nach rechts zu einem bezaubernden und zunächst eher unscheinbaren Ort. Hier gibt es mehrere ganz malerische & alte Bäume zu bewundern, in deren angenehmen Schatten man gemütlich verweilen kann. Zurück auf dem Wanderweg, geht es weiter hinauf. Schließlich erreichen wir wieder die Avenida CV-7471, biegen nach links ab und erreichen unseren Ausgangspunkt an der Ermita.

,
Vorheriger Beitrag
La Rosina, Ermita de la Cometa und Casa del Cocó. Wandern in Calpe.
Nächster Beitrag
Von den Casas de Bèrnia über die Lloma Llarga (Sierra de la Solana) bis Benissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
de_DEDeutsch
es_ESEspañol de_DEDeutsch